Aktuelles

Erster Spieltag des Rasenpolo Europa Cups

Am 27. und 28.05 2017




auf dem Gelände des FV Wendelstein ausgerichtet vom
RC 1913 Wendelstein


 

Vierter und letzter Spieltag des Bundespokals der Männer 2017 

Nach dem vierten Spieltag steht der Sieger der Vorrunde fest:

RV Aßlar

Herzlichen Glückwunsch und wir freuen uns auf das spannende Finale

 am 30.09.2017 in Aßlar

 

 

Dritter Spieltag im Bundespokal in Bad Dürrenberg

 

RADPOLO-BUNDESPOKAL: WENDELSTEIN 2 NEU AN DER SPITZE

Radpolo | 05.03.2017, 09:03 Uhr

Bad Dürrenberg (rad-net) - Der RC Wendelstein 2 hat am dritten Spieltag des Radpolo-Bundespokals der Männer die Tabellenspitze übernommen. Matthias Träger und Svenja Heim gewannen alle ihre Spiele und holten damit optimale zwölf Punkte. In der Tabelle hat das Duo nun 27 Punkte und führt vor RV Schwalbe Aßlar (Sascha Henkel/Alexander Klees), das seinen zweiten Platz mit 24 Punkten verteidigte, aber eine Niederlage gegen die neuen Führenden hinnehmen musste.

Wendelstein 1 (Jürgen Diebel/Jürgen Haas) rutschte mit 21 Punken vom ersten auf den dritten Platz in der Tabelle ab, da sie krankheitsbedingt nicht am Spieltag teilnahmen und somit alle Spiele 0:5 verloren gingen.

Der RC Wendelstein 4 löste (Werner Haas/Tim Geiger) den RKB Wetzlar (Admir Burdalic/Thomas Bottelberger) als Tabellen-Schlusslicht ab, da sie genauso wie Wendelsteins erste Mannschaft nicht beim Spieltag in Bad Dürrenberg dabei waren. Mit nur drei beziehungsweise sechs Punkten sind die beiden Mannschaften schon recht weit abgeschlagen.

 

3. Spieltag   04.03.2017 - 04.03.2017
---------------------------------------------------------------
RC Wendelstein 2          - RC Wendelstein 1             5:0  
RKB Wetzlar                     - RV Aßlar                              4:8  
RC Wendelstein 3          - RC Wendelstein 5             6:5  
Tollwitzer RV                    - RC Wendelstein 4             5:0  
RV Aßlar                           - RC Wendelstein 1             5:0  
Tollwitzer RV                    - RC Wendelstein 2             5:6  
RC Wendelstein 4         - RC Wendelstein 5             0:5  
RC Wendelstein 3         - RKB Wetzlar                        5:2  
Tollwitzer RV                   - RC Wendelstein 5             4:1  
RKB Wetzlar                   - RC Wendelstein 1             5:0  
RV Aßlar                          - RC Wendelstein 2             4:5  
RC Wendelstein 4        - RC Wendelstein 3             0:5  
RC Wendelstein 5        - RC Wendelstein 1             5:0  
RKB Wetzlar                   - RC Wendelstein 2             4:7 

Zweiter Spieltag im Bundespokal in Aßlar

RADPOLO-BUNDESPOKAL: WENDELSTEIN 1 VERTEIDIGt FÜHRUNG

Radpolo | 26.02.2017, 13:02 Uhr

Aßlar (rad-net) - Am zweiten Spieltag des Radpolo-Bundespokals der Männer 2017 hat der RC Wendelstein 1 seine Tabellenführung verteidigt. Das Duo um Jürgen Haas und Jürgen Diebel ist weiter ungeschlagen und hat so 21 Punkte auf seinem Konto. Alle drei Spiele in Aßlar gewannen sie deutlich: 10:2 und 10:1 gegen ihre Vereinskameraden vom RC Wendelstein 3 (Linda Schmidt/Stefan Klück) und 4 (Werner Haas/Tim Geiger) und 6:2 gegen den Tollwitzer RSV (Jörg Schüßler/Rüdiger Uhlirsch).

Gastgeber RV Schwalbe Aßlar (Sascha Henkel/Alexander Klees) gewann ebenfalls alle Spiele deutlich (14:2 gegen Wendelstein 4, 5:2 gegen Tollwitzer RSV, 7:2 gegen Wendelstein 5 (Melina und Wolfgang van Stiphoudt) und 7:2 gegen Wendelstein 3 (Stefan Klück/Andrea Van Stiphoudt)) und verbesserte sich damit vom dritten auf den zweiten Tabellenplatz. Sie haben 18 Punkte in der Tabelle.

Als Schlusslicht löste der RC Wendelstein 4 den RKB Wetzlar (Admir Burdalic/Thomas Bottelberger) punktgleich mit 3 Zählern ab.

 

2. Spieltag   25.02.2017 - 25.02.2017
---------------------------------------------------------------
RC Wendelstein 3          - Tollwitzer RV                 1:3  
RV Aßlar                      - RC Wendelstein 4         14:2  
RC Wendelstein 2          - RC Wendelstein 5           9:2  
RV Aßlar                     - Tollwitzer RV                  5:2  
RKB Wetzlar                 - RC Wendelstein 4           3:6  
RC Wendelstein 1          - RC Wendelstein 3         10:2  
RV Aßlar                      - RC Wendelstein 5          7:2  
RKB Wetzlar                 - Tollwitzer RV                4:9  
RC Wendelstein 2          - RC Wendelstein 3          7:3  
RC Wendelstein 1          - RC Wendelstein 4         10:1  
RKB Wetzlar                 - RC Wendelstein 5           6:1  
RV Aßlar                      - RC Wendelstein 3          7:2  
RC Wendelstein 2          - RC Wendelstein 4         10:2  
RC Wendelstein 1          - Tollwitzer RV                6:2  

 

Erster Spieltag im Bundespokal in Wendelstein

Mit 5 Mannschaften ist der RC- Wendelstein beim Bundespokal der Männer 2017 aktiv. Der erste Spieltag begann vielversprechend.

 

1. Spieltag   28.01.2017 - 28.01.2017
---------------------------------------------------------------
RC Wendelstein 1          - RC Wendelstein 2              6:1  
RV Aßlar                      - RKB Wetzlar                   10:1  
RC Wendelstein 5          - RC Wendelstein 3             6:4  
RC Wendelstein 4          - Tollwitzer RV                   0:5  
RC Wendelstein 1          - RV Aßlar                         3:1  
RC Wendelstein 2          - Tollwitzer RV                  10:3  
RC Wendelstein 5          - RC Wendelstein 4             5:0  
RKB Wetzlar                 - RC Wendelstein 3             2:6  
RC Wendelstein 5          - Tollwitzer RV                   5:4  
RC Wendelstein 1          - RKB Wetzlar                    6:2  
RC Wendelstein 2          - RV Aßlar                         2:4  
RC Wendelstein 3          - RC Wendelstein 4             5:0  
RC Wendelstein 1          - RC Wendelstein 5             9:4  
RC Wendelstein 2          - RKB Wetzlar                    8:2  

 

 

Wendelstein 2 ist Bundespokalsieger 2016

 Radpolobericht von Heinz-Dieter Kuhlmann  

Der Bundespokal im Männer Radpolo bleibt in Wendelstein 

Der RC Wendelstein im Landkreis Roth bei Nürnberg dominiert weiterhin das Geschehen im Männer-Radpolo. Der Verein hat 3 der 6 gemeldeten Mannschaften im Ligabetrieb des Bundespokal dabei und nun bei der 5. Auflage des Finalturniers in der heimischen Radsporthalle schaffte der Verein zum 4. Male in Folge den Bundespokal-Sieg. Der Vorjahressieger RC Wendelstein III (Svenja Heim – Matthias Träger) beherrschte zwar die 3 Punktspieltage und wurde Staffelsieger, jedoch hier im Finale starteten leider nur 5 Teams (der Tollwitzer RSV fehlte beruflich bedingt) wieder bei 0 Punkten. Schon im 2. Turnierspiel fiel die Entscheidung zugunsten von RC Wendelstein II (Jürgen Haas – Stefan Klück) gegen den Staffelzweiten RKB Wetzlar (Nicole Kaiser-Tempel – Sascha Henkel) mit 3:1 Toren, nachdem bis zur Halbzeit beim Spielstand von 1:1 noch alles offen war. An den 3 Spieltagen im Frühjahr waren die Mittelhessen noch 2 x mit jeweils 5:3 Toren gegen diesen Gegner erfolgreich. RC Wendelstein II leistete sich anschließend keinen Ausrutscher mehr und sicherte sich erstmals in dieser Besetzung den Pokalsieg. Nach 2013 und 2014 ist es für Jürgen Haas bereits der 3. Erfolg und damit ist er alleiniger Rekordhalter. Für Stefan Klück gab es erstmals Gold. In einem umkämpften Match sicherte sich RKB Wetzlar mit 7:6 Toren Platz 2 vor Cupverteidiger RC Wendelstein III. Auf den Plätzen 4 und 5 landeten RC Wendelstein I („Altmeister“ Jürgen Diebel – Sieger 2013 und 2014 – mit Werner Haas) vor RV Asslar (Thomas Bottelberger – Alexander Klees).

 

 


 17. - 18. September Finale des
Europa Cup 2016
in Saint-Pierre-de-Varengeville/Frankreich

Wieder ein spannender Spieltag mit vielen tollen Spielen. Bei
durchwachsendem Wetter spielten die Polonauten in
Saint-Pierre-de-Varengeville munter auf. Das ständige
Training zeigte Wirkung und so konnte man es auch 
wirklich starken Gegner überraschend schwer machen.
Der einzige Sieg gelang gegen Oakenden 2. Erwähnenswert
ist auch das buchstäblich in letzter Minute verlorene Spiel gegen
PAC 95, daß aufgrund schlechter Chancenverwertung
und einem unglücklichen Tor 0:1 verloren ging.

Bei diesem Turniertag erreichten die Polonauten den 7 Platz und in der
Gesamtwertung des Eurpacups 2016 den bemerkenswerten
6 Platz von insgesamt 13 Teams

 

 


03. August 2016

Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod von Gareth "Gaz" Collins aus dem Team Oakenden erfahren. Damit verliert das Europäische Rasenpolo einen seiner engagiertesten und sympathischsten Vertreter.

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und Freunden.

 


25 - 26 Juni 2016 Spieltag
Europa Cup in Vigo/Großbritannien

 

Zweiter Spieltag des Europa Cup im Rasenpolo. Diesmal in Vigo/Großbritannien. Bei typisch englischem Wetter lieferten sich die Polonauten des RC Wendelstein eine hervorragende - im positivsten Sinn des Wortes - Schlammschlacht mit den anderen europäischen Spitzenteams.

Da heißt es: Flagge zeigen ;-)

Mit viel Einsatz und auch ein wenig Glück wurde

- ein Spiel gewonnen
- ein Unentschieden gegen den Tabellenzweiten
- zwei Niederlagen

erreicht.

Damit stehen wir vor dem letzten Spieltag auf Platz 6 der Tabelle.


 

4 Juni 2016 - Vierter Spieltag Bundespokal
der Männer in Aßlar

Wiedermal hat es das Team Heim-Träger geschafft das
Finale nach Wendelstein zu holen.
Wir sind gespannt auf den finalen Spieltag in Wendelstein am 24.09.2016.

- Abschlusstabelle

- Bericht Radball.at

 


 

Mai 2016 Presseecho nach dem Spieltag

- Meier Ausgabe 06/2016

- NN Lokal vom 12.05.2016

- www.rad-net.de vom 11.05.2016

 


 

07. - 08. Mai 2016

Erster Spieltag des Europa Cup im Rasenpolo auf Deutschem Boden. Austragungsort ist Wendelstein.

- Ankündigung unter www.rad-net.de

 


 

 Finden Sie uns auf